Informationen

Geschichte

Im Jahr 2012 entstand die Idee eine Sportschule im St.Galler Rheintal für Unihockey zu gründen. Mit Hilfe der OMR Heerbrugg, dem UVSGA (St.Gallischer Kantonalverband) und Swissunihockey konnten wir im Sommer 2014 die ersten Unihockeyspieler ausbilden. Am Anfang haben ausschliesslich Gators Spieler das Angebot genutzt. In der Zwischenzeit sind auch Spieler aus Nachbarvereinen an der Sportschule Rheintal Gators ausgebildet worden. Im Sommer 2020 übergab «Mäk Hutter» als Cheftrainer während 7 Jahren die Führung an «Arbnor Papaj». Mäk Hutter bleibt als Sportchef dem Verein erhalten und kümmert sich vermehrt um die Torhüterausbildung. Kurz vor Weihnachten 2020 wurde der neue Verein EFS gegründet.

Über uns

Der Unihockey Verein EFS führte anlässlich der 6. Generalversammlung am 06.12.2020 eine Namensänderung durch. Der umbenannte Verein unterscheidet sich zum alten Verein insofern, dass neu Spielerinnen und Spieler ab dem 1. Schuljahr (zwischen 6 und 7 Jahre) die Ausbildung im Unihockey starten können. Zudem stellt der neue Verein eigene Teams und nimmt an der Swissunihockey Meisterschaft teil. Geführt wird der neue Verein EFS vom gleichen Vorstand wie der alte Verein «Gators Sportschule Rheintal».

Soziales Engagement

Gutes tun tut gut…

Wir helfen mit, dass junge, ambitionierte Sportler einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen können. Gerade in der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich, dass es Leute gibt, die sich ehrenamtlich für Vereinsaufgaben einbringen. Auch wir sind auf engagierte und verantwortungsvolle Leute angewiesen, die sich gerne für eine gute Sache einsetzen.

Spenden

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie junge Unihockey Athletinnen und Athleten auf ihrem persönlichen Sport Weg. Besonders im Nachwuchsalter und in Randsportarten wie Unihockey, wo mediale Präsenz, grosse Sponsoren und hohe Preisgelder ausbleiben sind wir auf Spenden angewiesen. Unter der Rubrik Business > Sponsoring sind mögliche Spendenformen genauer beschrieben.

Integration

Unihockey verfügt über ein beachtliches Integrationspotenzial. Es stärkt zudem den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Gemeinsame sportliche Aktivitäten fördern die Begegnung von Menschen ganz unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft, sie schaffen Verständigung und gegenseitige Toleranz, wodurch Vorurteile abgebaut werden. Unihockey vermittelt darüber hinaus Werte, Verhaltens- und Orientierungsmuster – wie Fair Play, Regelakzeptanz und Teamgeist.

Events

EFS führt immer wieder Events durch. Es sind dies spezielle Unihockeyturniere, Grillabende, Besuch von NLA und Länderspielen, Ausflügen und Polysportive Anlässen.

Sponsoren

EFS United
Höhlerstrasse 23
9445 Rebstein

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.